auf die Merkliste

St. Michael

St. Michael (Bamberg, Steigerwald)

Das ehemalige Benediktinerkloster wurde 1015 auf Anregungen von Kaiser Heinrich II. gegründet und nach einem verheerenden Brand 1610 im nachgotischen Stil wieder aufgebaut. Im Inneren besticht das himmlische Herbarium mit seinen 578 Blumen und Heilkräutern im Deckengewölbe sowie das Grabmal des Hl. Otto und die Heilig-Grab-Kapelle. Der tolle Blick über die Stadt, Gastronomie, Brauereimuseum, Theater, Weinberg, Infozentrum und Stiftsladen beleben den Michaelsberg. 

Header-Bild © BAMBERG Tourismus & Kongress Service

zur MainRadweg-Karte

» hier mehr erfahren