auf die Merkliste

Schloss und Hofgarten Veitshöchheim

Schloss Veitshöchheim (Veitshöchheim, Fränkisches Weinland)

Das 1680-1682 erbaute Sommerschloss der Würzburger Fürstbischöfe wurde 1753 durch Balthasar Neumann vergrößert.

Der berühmte Rokokogarten mit seinen Seen und Wasserspielen entfaltete unter Fürstbischof Adam Friedrich von Seinsheim (1755-1779) höchste Pracht.

Header-Bild © Ronald Grunert-Held

zur MainRadweg-Karte

» hier mehr erfahren