auf die Merkliste

Museum Bürgstadt

Öffnungszeiten: geschlossen, öffnet um 14 Uhr

Donnerstag bis Sonntag: 14:00 bis 17:00 Uhr

Das Museum Bürgstadt wurde 2023 komplett neu konzipiert: Im Erdgeschoss erfährt man alles über Herkunft, Abbau, Verarbeitung und Verwendung unseres Sandsteins. Bereits vor 3000 Jahren wurde der Ringwall mit Sandsteinen und Palisaden gesichert. Im frühen Mittelalter gab es für die hiesigen Steinmetze einen Exportschlager: Sarkophage aus Buntsandstein. Diese wurden über Main und Rhein bis Jütland exportiert.

Ebenfalls im Erdgeschoss wird die Geschichte des Weinbaus präsentiert, der hier eine jahrhunderte alte Tradition hat. Eine originell eingerichtete Häckerwirtschaft rundet die Ausstellung ab. Bürgstadt war einer der ersten Orte am Untermain in denen man Tabak anbaute. Ein mühsames, aber auch sehr lukratives Geschäft. Auch dieses Thema wird sehr anschaulich dargestellt.

Im Obergeschoss die "Zeitreise". Wie durch ein riesiges Bilderbuch durchläuft man hier die Jahrtausende bzw. Jahrhunderte. Geleitet wird man von einem Zeitstrahl, der die politische und  auch die kirchliche Geschichte erzählt. Mit vielen Exponaten und Bildern wird hier die Geschichte des Ortes und der Region wieder lebendig.

Im Museum wird jetzt auch unter dem Motto "Zunft, Handwerk und Gewerbe" besonders das Schreinerhandwerk und die Möbelindustrie vorgestellt, die in der Region hunderte von Mitarbeitern beschäftigte.

Der Eintritt ist kostenlos.

Museum Bürgstadt

Am Mühlgraben 1

63927 Bürgstadt

Info-Adresse

Markt Bürgstadt - c/o DREI AM MAIN

Engelplatz 69

63897 Miltenberg

09371 404119 E-Mail Website

Museu Bürgstadt (Spessart-Mainland)Mueseum Bürgstadt (Spessart-Mainland)
Header-Bild © Markt Bürgstadt