auf die Merkliste

Martinskapelle

Martinskaeplle (Bürgstadt, Spessart-Mainland)

Bereits zwischen 900 und 1000 wurde die Martinskapelle errichtet und diente wahrscheinlich als Pfarrkirche für die gesamte Umgebung. Die heutige Gestalt der Kapelle geht auf das Jahr 1590 zurück: die großen Fenster (vermutlich von 1490) wurden geschlossen, der Dachstuhl wurde erhöht und der Chor 1589 durch den Nürnberger Maler Andreas Herneisen sowie das Schiff durch den Meister I.B. Michel 1593 mit Bilderzyklen ausgemalt. Diese bildhaften Darstellungen von Szenen aus der Heiligen Schrift finden sich in solch vollständig erhaltenem Zustand anderorts kaum mehr und machen die Martinskapelle zu einem ganz besonderen Schmuckstück.

Der Schlüssel für Besichtigungen kann in der Gärtnerei Kling direkt nebenan oder in der Churfrankenvinothek ausgeliehen werden. Führungen sind auf Anfrage möglich.

Martinskapelle

Martinsgasse 2

63927 Bürgstadt

Info-Adresse

Markt Bürgstadt - c/o DREI AM MAIN

Engelplatz 69

63897 Miltenberg

09371 404119 E-Mail Website

Header-Bild © Bernd Ullrich

zur MainRadweg-Karte

» hier mehr erfahren