auf die Merkliste

Freudenburg

Freudenburg (Freudenberg a.Main, Liebliches Taubertal)

Hoch über dem Main und der Stadt Freudenberg thront die Freudenburg am Ausläufer des fränkischen Odenwalds mit einem herrlichen Blick auf den Spessart und das Maintal. Die Freudenburg ist unter Burgenkennern wegen ihres auffälligen Burgfrieds, einem sogenannten “Butterfassturm” sehr bekannt. Ihr Name geht wahrscheinlich zurück auf die ritterliche Tugend der “vröude”. Alljährlich am 1. Mai richten die Burgfreunde das „Burgcafe´“ und am „Tag des offenen Denkmals“ ein Weißwurstfrühstück und Vespernachmittag aus.

Alle 2 Jahre wird die Freudenburg zur Theaterkulisse. 2019 wird dort „die Päpstin“ gegeben. Infos zu Tickets unter www.burgschauspielverein-freudenberg.de.

Die Burg ist nur zu Fuß über die Treppenanlage am Rathaus, oder über den Wanderweg ab dem Wanderparkplatz „Kreuzschleife“ zu erreichen. Zum Theater pendelt ein Bus ab dem Parkplatz „Hindenburgstraße“

Gruppenführungen durch die Freudenburg sind auf Anfrage buchbar. Wenden Sie sich hierzu bitte an:

Stadt Freudenberg
Tourismus & Kultur
Hauptstraße 115
97896 Freudenberg am Main
09375/920090
touristinfo@freudenberg-main.de
www.freudenberg-main.de

Header-Bild © FrankenTourismus / Thomas Glomm

zur MainRadweg-Karte

» hier mehr erfahren