auf die Merkliste

EU-Mittelpunkt Gadheim

EU-Mittelpunkt Gadheim (Veitshöchheim, Fränkisches Weinland)

Mit dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union hat sich deren Mittelpunkt um 70 km nach Südosten verschoben: Nach Gadheim, einem Ortsteil Veitshöchheims, mit 80 Einwohnern. Zu diesem historischen Ereignis – erstmals in der Geschichte verließ ein Land die EU – hatten sich in der Nacht zum 1. Februar 2020 zahlreiche Gäste auf dem Acker eingefunden. Ja, der Mittelpunkt der Europäischen Union liegt direkt auf einem landwirtschaftlich genutzten Feld. Damit in Zukunft jeder erkennen kann, wo genau er im Mittelpunkt steht, wurde dieser mit einem Findling markiert. Auch die Fahnen wurden gehisst, eine für die EU, eine für Deutschland und eine für Veitshöchheim.

Und wo war der Mittelpunkt vorher? Auch in Unterfranken. Und zwar sechseinhalb Jahre lang in Westerngrund im Landkreis Aschaffenburg. Die Gemeinde wurde sogar zwei Mal als „Mittelpunkt der EU“ ausgezeichnet, denn nachdem die französische Insel Mayotte der EU beigetreten war, verschob sich der Mittelpunkt innerhalb des Ortes um 500 Meter.

Koordinaten: 9°54'07" östliche Länge, 49°50'35" nördliche Breite (Institut national de I’information geographique et forestie).

Header-Bild © Christina Wolter

zur MainRadweg-Karte

» hier mehr erfahren