Theres

Theres ist einen Besuch wert. Bekannte Namen wie Graf Adalbert von Babenberg (+906), letzter Würzburger Hofbildhauer Johann Peter Wagner, fränk. Liedersammler Franz Wilhelm Freiherr von Ditfurth oder Kinder- u- Jugendbuchautor Paul Maar (Sams) tragen neben den noch vorhandenen kulturgeschichtlichen Zeitzeugnissen zum heutigen Erscheinungsbild der Gemeinde (Ober-, Untertheres, Buch, Horhausen und Wagenhausen) bei.

Die Freizeiteinrichtungen und die Aktivitäten der zahlreichen Vereine bieten eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung, gepflegte Gaststätten runden das Erholungs- und Freizeitangebot ab.

Als Sehenswürdigkeiten bieten sich u.a. an: Die ehemalige Benediktinerabtei Theres (Privatbesitz), das Pfarrhaus, die Pfarrkirche u. Marienkapelle in Obertheres, das historische Rathaus (ehem. Centgericht), und die Kirchen in Untertheres, Buch und Horhausen – allesamt aus der Barockzeit. Viele Zeugnisse, wie Bildstöcke und Gebäude, weisen auf die vergangene Klosterepoche hin.

Header-Bild © FrankenTourismus / Thomas Glomm

zur MainRadweg-Karte

» hier mehr erfahren