Gemünden a.Main

Die Mündungen von Fränkischer Saale, Sinn und im Stadtteil Wernfeld die Wern in den Main, gaben der Stadt den Namen. Das Maintal, die romantischen Täler der Nebenflüsse, der Wald des Spessarts und die Weinberge des Fränkischen Weinlandes laden in ihrer Vielfalt je nach Wunsch zu Ruhe und Entspannung oder aktiver Erholung ein.

Kommen Sie als Radler, steht Ihnen ein hervorragendes Radwegenetz zur Verfügung: sei es der Klassiker MainRadweg oder, ausgehend vom Radlerzentrum Gemünden, der Wern-, der Saale-, oder der Sinn-Radweg, hier „erfahren“ Sie die fränkische Landschaft, Lebensart und Kultur!

Gemünden a.Main ist bekannt für seine Gastfreundlichkeit: sei es in der malerischen Altstadt unter der Scherenburg oder in einem der Stadtteile: von der herzhaften Brotzeit bis zum feinen Menü decken die Wirte den Tisch mit Köstlichkeiten aus der Region. Ein Schoppen Frankenwein oder ein frisch gezapftes Bier dürfen natürlich nicht fehlen. Gut ausgestattete Hotels, Gasthöfe und Privatunterkünfte sowie zwei idyllische Campingplätze bieten einen angenehmen Aufenthalt.

Impressionen
Header-Bild © FrankenTourismus / Thomas Glomm

zur MainRadweg-Karte

» hier mehr erfahren