auf die Merkliste

Verborgene Schätze des Italienischen Schlösschens

Datum: 07.07.24

Zeit: 14:15 bis 15:15 Uhr

Neues Schloss (Bayreuth)

Das Italienische Schlösschen wurde ab 1759 von Margraf Friedrich für seine zweite Frau Sophie Caroline von Braunschweig-Wolfenbüttel errichtet. Nicht nur Besonderheiten der Wohnräume im Erdgeschoss stehen auf dem Programm, sondern auch das Münzkabinett des Markgrafen. Dieses sogenannte „Rosenholzzimmer“ ist das wohl einzige in Bayreuth an originalem Ort erhaltene Kabinett, das die berühmte Ebenistenfamilie Spindler fertigte.

Hinweis: Das Rosenholzzimmer ist nicht barrierefrei erreichbar.

Eintrittspreise

3,- €

zzgl. Eintritt
Anmeldung ist erforderlich!
Anmeldung erforderlich: Telefon 0921 75969-21 (täglich) oder an der Kasse des Neuen Schlosses

Treffpunkt: Kasse Neues Schloss Bayreuth

Neues Schloss

Ludwigstraße 21

95444 Bayreuth

0921 75969-0 E-Mail Website

Header-Bild © Bayerische Schlösserverwaltung / Ulrich Pfeuffer, München