auf die Merkliste

Schönbusch-Serenaden

Datum: 20.05.23

23.06.2023, 16.09.2023
Ensemble kleinformat

Der Landschaftsgarten Schönbusch in Aschaffenburg, der ab 1775 im englischen Gartenstil angelegt wurde, zählt zu den schönsten in ganz Deutschland. Im Park finden sich, eingebettet in reizvolle Landschaftsbilder mit Seen und Bergen, Staffagebauten wie das Schlösschen, der Aussichtsturm, die Rote Brücke oder das Philosophenhaus. Im poetischen Festsaal kann im Sommer drei erlesenen Kammerkonzerten gelauscht werden, während der Blick durch die Fenster über den anmutigen Park schweift. In der Pause lädt die Anlage zum Lustwandeln ein. Zum Auftakt wird am 20. Mai das Ensemble kleinformat um die Pianistin Sylvia Ackermann zu hören sein, welches das Schaffen von Joseph Haydn in den Mittelpunkt stellt. Gespielt wird dabei auf Original-Instrumenten in historischer Aufführungspraxis. Am 23. Juni sind die drei Musiker Ib Hausmann, Lea Hausmann und Samuel Shepherd, die zusammen das Ib Hausmann Aureus Trio bilden, zu Gast. Der Geiger Kolja Lessing beendet am 16. September mit Werken von Georg Philipp Telemann, Paul Ben-Haim, Ursula Mamlok, Felix Mendelssohn Bartholdy, Krzysztof Meyer und Eugène Ysaÿe die Serenaden im Jahr 2023. Gleichzeitig wird dies eine der letzten Gelegenheiten sein, den Musiker an der Violine zu erleben.

www.stadttheater-aschaffenb...

Eintrittspreise

27,- €

Header-Bild © FrankenTourismus / Andreas Hub

zur MainRadweg-Karte

» hier mehr erfahren