auf die Merkliste

REIHUNGEN - Bildobjekte und Objektbilder Ausstellung von Wolfgang Hein, Alzenau-Kälberau

Datum: 24.09.22 - 06.11.22

Zeit: Samstag: 14:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch: 14:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 14:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag: 10:00 bis 18:00 Uhr
reihung-37-farbtoepfchen-40-x-38-cm-2005-jpg.jpg
Die Arbeiten Wolfgang Heins sind immer wieder von Reihungen in der Umwelt inspiriert, wie etwa von Fensterbändern auf den Fassaden der Hochhäuser, Sitzreihen in Konzertsälen, Saatreihen auf Getreidefeldern, gestapelten Containern in Industriehäfen, Ziegeln auf Dachflächen. Sie alle strahlen mit ihrer gleichförmigen, systematischen Ordnung große Ruhe aus und entfalten eine meditative Wirkung.
Für seine Reihungen verwendet der Künstler industriell produzierte, identische Gebrauchsgegenstände wie Verpackungen, Verschlüsse, Schachteln und ähnliche Dinge, oft auch Wellpappe, die er in kleine Teile oder Streifen zerlegt und zu neuen Ordnungen zusammensetzt. Diese Objekte sind häufig bereits verwendet worden und weisen Gebrauchsspuren und Abnutzungserscheinungen auf.
Die Einzelelemente werden nach klaren Prinzipien zu einer seriellen Grundstruktur angeordnet und montiert. So entsteht eine gleichmäßig dichte Flächenfüllung, ein Allover ohne kompositorische Schwerpunkte, hervorstechende Akzente oder Hierarchien.
Durch die subtile Reihung verlieren die Grundbausteine ihre ursprüngliche Funktion und Bedeutung als zweckbestimmte Gebrauchsobjekte. Banale, alltägliche Dinge werden verwandelt und bekommen einen neuen Wert. Gleichzeitig geben sie ihre Individualität auf und fügen sich durch Wiederholung und Multiplikation zu einem vollkommen neuen, überraschenden Ganzen, zu einer neuen Gesamtstruktur mit eigener Ästhetik. Aus einem Vielfachen entsteht ein neues Einzelnes.
 
Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Samstag      14.00 - 18.00 Uhr
Sonn- und Feiertag           10.00 - 18.00 Uhr
Eintritt frei

zur MainRadweg-Karte

» hier mehr erfahren