auf die Merkliste

Etwashäuser Kirchweihumzug mit verkaufsoffenem Sonntag

Datum: 13.10.24

Zeit: 13:00 bis 18:00 Uhr

Bei der Etwashäuser Kirchweih, auch „Ebshäuser Kerm“ genannt, werden vor allem am Kirchweih-Sonntag wieder viele Besucher in die Gärtnervorstadt Etwashausen erwartet. Die Kirchweihfeste werden in Kitzingen und Umgebung groß geschrieben, ganz besonders die „Etwashäuser Kirchweih“, größte Ihres Standes im ganzen Landkreis mit riesigem Umzug, Blumen- und Gemüse- geschmückten Wägen, Musikgruppen, Weinhoheiten, Burschenschaften und Trachtengruppen, sowie die Krönung der neuen Gärtnerkönigin wird hier gebührend gefeiert. Die Kitzinger Geschäfte haben am Sonntagnachmittag verkaufsoffen.

Auftakt der Ebshäuser Kerm ist am Freitag, um 17 Uhr wenn die Etwashäuser Kirchweih-Burschen vor der Kreuzkapelle den Kirchweihbaum aufstellen, der den Ausnahmezustand für die kommenden Tage in der Kitzinger Gärtnervorstadt Etwashausen schon von weitem ankündigt.

Der Samstag ist bestimmt vom Bau der Festwägen für den Umzug. Es wird Gemüse kistenweise geerntet und zu kunstvollen Gebilden auf den Anhängern dekoriert. Blumen in Hülle und Fülle werden z. B. auf dem Krönungswagen für die neue Gärtnerkönigin angebracht.

Dann geht´s rund am Kirchweih-Sonntag. Um 13.30 Uhr setzt sich große Kirchweihumzug in der Flugplatzstraße in Bewegung. Prächtige mit Blumen und Gemüse geschmückte Wagen, Fußgruppen (u.a. Hoheiten, Schützen, Musik, Kinder, Junggärtner) sind für die zahlreichen Besucher ein echter Hingucker. Gegen 14.30 Uhr lüftet sich das Geheimnis um die neue Gärtnerkönigin. Die amtierende Gärtnerkönigin tritt ab, ihre Nachfolgerin wird gekrönt. Dann findet um 15.30 Uhr vor der Kreuzkapelle die Versteigerung der leckeren Artikel vom Gemüsewagen statt. Im „Spezialitätenhäusle“ am Kirchweihbaum gibt es Kaffee, Kuchen, Schneeballen, Bratwürste und vieles mehr.

Der historische Ursprung der Kirchweih ist die Weihe der Kreuzkapelle (erbaut von Balthasar Neumann) am 17. Oktober im Jahre 1745. Um dies zu feiern findet am Montags abends ein ökumenischer Gedenkgottesdienst in der Kreuzkapelle statt, anschließend wird sich zum „Dämmerschoppen“ getroffen.

Veranstaltungsort

Balthasar Neumann Straße 5

97318 Kitzingen

Header-Bild © FrankenTourismus / Andreas Hub