auf die Merkliste

60 Jahre Rosengartenserenaden

"Was treiben Sie denn für tolles Zeug"

Datum: 30.07.22

Zeit: 20:00 Uhr

bamberg_rosengartenserenaden.jpg

Motto der Saison: 200 Jahre E.T.A. Hoffmann

Musik und Texte von, für und über E.T.A. Hoffmann mit Martin Neubauer und Heiko Triebener, Tuba

"Zwei extemporierte Schwänke aus der Bamberger Zeit, das Grinsen des Äpfelweibs, seltsame Arten des Wahnsinns, die Ouvertüre zu "Undine", aber auch die Barcarole aus "Hoffmanns Erzählungen": Schauspieler Martin Neubauer und Heiko Triebener, Solotubist der Bamberger Symphoniker, blasen uns E.T.A. besonders skurril und erheiternd um die Ohren. Das Äpfelweib grinst, eine Schlange ringelt sich, die Worte musizieren, die Tuba verströmt Poesie."

Als Dichter und Komponist steht der Name „E.T.A. Hoffmann“, der seinen dritten Vornamen „Wilhelm“ aus Liebe zu Mozart in „Amadeus“ geändert hat, für die romantische Verbindung von Sprache und Musik.

Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten des Bamberger Weltkulturerbes zählen der Rosengarten in der Neuen Residenz und das Kloster St. Michael. Von beiden Orten aus erschließt sich ein herrlicher Blick über die Bamberger Altstadt. An ausgewählten Terminen zwischen Juni und September finden sich hier seit 1962 unter der Ägide des Vereins der „Rosengartenserenaden Bamberg“ renommierte Ensembles zu einem Festival klassischer Musik ein.

Kartenbestellung www.rosengarten-serenaden.com

Header-Bild © FrankenTourismus / Andreas Hub

zur MainRadweg-Karte

» hier mehr erfahren