Logo MainRadweg
Datum:    23.04.17
Zeit:    10:00 bis 17:00 Uhr

Jetzt geht’s im Garten richtig los!

Unter diesem Motto laden die Bamberger Gärtner am 23. April wieder herzlich zu einem abwechslungsreichen Aktionstag ein. Dann öffnen sich erneut die großen Gärtnereitore in der Gärtnerstadt.

Endlich ist es so weit. Ende April haben die ersten warmen Sonnenstrahlen bereits die Frühjahrsblüher aus dem Boden gelockt und die Hobbygärtner können es kaum mehr erwarten, in ihrem grünen Reich zu werkeln. Wer einen Balkon, eine Terrasse oder einen Garten hat, den zieht es jetzt nach draußen.

Gut, dass die Bamberger Gärtner schon früh im Jahr dafür gesorgt haben, dass den Gartenfreunden jetzt eine Vielzahl von Zier- und Gemüsepflanzen zur Verfügung steht.

Die ideale Einstimmung für das kommende Gartenjahr ist der „Tag der offenen Gärtnereien in Bamberg“.

Die Mitglieder der Interessengemeinschaft Bamberger Gärtner (IG), laden dazu herzlich in ihre „guten Stuben“ ein: In ihre Gärtnereien. Hier kann man nicht nur sehen, wie und wo das „Gute aus der Gärtnerstadt“ wächst, sondern auch viel über unsere Gärtnertraditionen erfahren. Denn die sind bis heute in den Betrieben lebendig. Wie jedes Jahr, sind jede Menge Informationen und Mitmach-Aktionen für Jung und Alt vorbereitet. Und für das leibliche Wohl ist auch bestens gesorgt.

Von 10.00 bis 17.00 Uhr öffnen sich die Tore für alle Gartenfreunde aus nah und fern: 11 Gärtnereien aus dem ganzen Stadtgebiet - von Gemüse- über Kräuter-, Obst und Zierpflanzengärtnereien bis hin zu Staudengärten – geben spannende Einblicke in ihre tägliche Arbeit. Sie laden zum Schauen, Staunen und Mitmachen ein. So wird der Tag zum Erlebnis für die ganze Familie - und zum Genuss für alle Sinne:

Herrliche Frühlings-Blütenpracht verlockt zum beschaulichen Flanieren in historischem Ambiente mit Blick auf den Dom und die Bamberger Kirchen.

Von den Gärtnern selbst zubereitete Köstlichkeiten wie Gärtnerpizza mit Süßholz, Quark- und Radieslabrote, Grupfter und Kochkäse, Gärtnersuppen, feiner Saibling u.v.m. verwöhnen den Gaumen. Selbstgebackene Rhabarberkuchen, Kirschtorten und zahlreiche andere süße Versuchungen stehen für das gemütliche Kaffeetrinken im Grünen bereit.

Gärtnermeister zeigen die neuesten Gartentrends, geben fachkundige Tipps und haben viel Interessantes über ihre schwere aber wunderschöne Arbeit zu erzählen.

Und nicht zuletzt garantieren vielfältige Mitmachaktionen in den Gärtnereien Jung und Alt einen abwechslungsreichen und spannenden Tag: Während die Gartenfreunde z.B. an interessanten Kräuterführungen teilnehmen oder beim Straußbinden ihre Kreativität entdecken, können die Kinder Holzwindräder bemalen, Grasköpfe basteln, Papier-Raketen konstruieren oder einfach nur in der Hüpfburg toben.


Eintrittspreise

Eintritt frei

Loading...