Logo MainRadweg

Radeln, staunen und genießen

Dem Main mit dem Rad auf seinem kurvenreichen Weg von den Quellen bis zur Mündung zu folgen, ist ein Genuss - dafür sorgen die herrlichen fränkischen und hessischen Landschaften am Wegesrand mit ihren regionalen Besonderheiten.

Als erste Route wurde der MainRadweg vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club als "Qualitätsradroute mit fünf Sternen ausgezeichnet". Dieses Gütesiegel garantiert höchsten Radgenuss, und so warten unterwegs viele unvergessliche Eindrücke auf die Radfahrer - und ganz unterschiedliche Reiselandschaften. Die romantische Fränkische Schweiz, das ursprüngliche Fichtelgebirge und der herrliche Frankenwald, das weite Obere Maintal-Coburger Land, der vielfältige Steigerwald, die idyllischen Haßberge und das sonnenüberflutete Fränkische Weinland, die märchenhaften Waldgebiete im Spessart-Mainland und der abwechslungsreiche Hessische Untermain: Der MainRadweg verspricht Radlspaß pur.


News

  • Der "Rad-Wander-Express Frankenland" fährt wieder

    RegionalBahn (RB) BR 642 nach Nordhausen

    Im Zeitraum 5. April bis 19. Oktober 2014 fährt der Fahrradzug wieder auf der gewohnten Route zwischen Aschaffenburg und Bamberg.
    So starten Sie mit DB Regio Franken und der Bayerischen Eisenbahngesellschaft entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen.

    Genießen Sie mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften.

  • Platz 2 der beliebtesten Fernradwege Deutschlands

    kulmbach_119.jpg

    Bei der ADFC-Radreiseanalyse 2014 steht der MainRadweg auf dem zweiten Platz der beliebtesten Fernradwege Deutschlands.

    Wir freuen uns riesig und laden Sie gleich für die kommende Saison auf die nächste Tour ein!

  • Weltgrößte Spitzweg-Sammlung

    Schweinfurt, Spitzweg-Raum im Museum Georg Schäfer

    Vom 13. April bis 30. November ist im Schweinfurter Museum Georg Schäfer die Ausstellung "Carl Spitzweg (1808-1885) - Die weltweit größte Sammlung seiner Werke" zu finden.

  • Zu Gast beim Großherzog in der Würzburger Residenz

    wuerzburg_residenzgarten.jpg

    Vom 12. April bis 31. Dezember 2014 öffnet in der Würzburger Residenz die Sonderausstellung "So wohnte der Großherzog - Die vergessenen Empiremöbel der Residenz Würzburg". Die Würzburger Möbelensembles der Toskanazeit gehören zu den Spitzenwerken des Empire in Europa. Einige der wichtigsten Ensembles sind nun frisch restauriert und führen die ursprüngliche Pracht wieder deutlich vor Augen.

  • "Musik im Spiegel" beim Würzburger Mozartfest

    Würzburg, Mozartfest im Hofgarten der Residenz © FrankenTourismus/FWL/Würzburg/Hub

    Das Würzburger Mozartfest führt dieses Jahr auf eine Entdeckungsreise zu Mozart und seinen Spiegelbildern. Unter dem Thema „Mozart – trazoM. Musik im Spiegel“ wird es vom 23. Mai bis 29. Juni rund 60 Veranstaltungen geben, ein „MozartLabor“ und mit Jörg Widmann erstmals einen „Artiste étoile“.

    Zu den Höhepunkten zählen die große Jupiternacht und der Mozart-Tag, bei dem sich die gesamte Innenstadt in eine klingende Bühne verwandeln wird. Es findet statt im prachtvollen Ambiente der Würzburger Residenz, des Kiliansdoms, des Käppeles, an anderen ausgewählten Orten und inmitten der fränkischen Weinlandschaft.

  • 400 Jahre Schloss Johannisburg

    Hochaltar der Schlosskirche von Hans Juncker © Bayerische Schlösserverwaltung/Museen der Stadt Aschaffenburg/Thomas Hesse

    Aschaffenburg feiert 2014 sein berühmtestes Wahrzeichenund damit eines der bedeutendsten Schlossbauten der Renaissance nördlich der Alpen: Das Schloss Johannisburg

    Im Jubiläumsjahr ist ein abwechslungsreiches Kulturprogramm geplant.

  • Aktuelle Umleitungen

    mrw_2010_umleitungsschild_gr.jpg

    Bauarbeiten, Hochwasser oder Großveranstaltungen - sollte davon der MainRadweg betroffen sein, werden Streckenänderungen ausgeschildert. Hier finden Sie alle bekannten Umleitungen in der Übersicht.

Loading...