auf die Merkliste

Sprudeln, spritzen, plätschern – Wasserspiele in der Eremitage und wie sie funktionieren

Datum: 31.08.22

Zeit: 15:00 Uhr

Eremitage (Bayreuth, Fichtelgebirge)

Die aufwendigen und prachtvollen Wasserspiele, insbesondere in der Grotte des Alten Schlosses und im Oberen Bassin sind nicht nur wunderbar anzusehen, sondern auch wegen der bis heute funktionstüchtigen Originaltechnik – ohne Strom und Pumpen – bekannt. Nachdem wir die Wasserspiele in der Schlossgrotte bewundert haben, wollen wir ihnen auf den Grund gehen: Wo kommt das Wasser her? Wie gelangt es von dort zu den Grotten und Brunnen? Welche Rolle spielen Wassertürme? Wie entsteht der nötige Wasserdruck ohne Strom und Pumpen? Im anschließenden Workshop machen wir Experimente, um die Funktionsweise der barocken Wassertechnik besser zu verstehen.

Bei Regen oder Sturm entfällt die Führung.
Die Führung ist für Kinder von 7-11 Jahren geeignet (erwachsene Begleitperson erforderlich).

www.maerchenfrau-bayreuth.de

Eintrittspreise

3,- €
zzgl. Eintritt
Anmeldung ist erforderlich!
Anmeldung: Telefon 0921/7969-37 (täglich)
Header-Bild © Bayerische Schlösserverwaltung / Feuerpfeil Verlag, Bayreuth

zur MainRadweg-Karte

» hier mehr erfahren