Logo MainRadweg
Datum:    14.09.19

Der Landschaftsgarten Schönbusch in Aschaffenburg, der ab 1775 im englischen Gartenstil angelegt wurde, zählt zu den schönsten Deutschlands. Im Park Schönbusch finden sich, eingebettet in reizvolle Landschaftsbilder mit Seen und Bergen, Staffagebauten wie das Schlösschen, der Aussichtsturm, die Rote Brücke, das Philosophenhaus oder der Freundschaftstempel. Im poetischen Festsaal kann im Sommer drei erlesenen Kammerkonzerten gelauscht werden, während der Blick durch die Fenster über den anmutigen Park schweift. In der Pause lädt die Anlage zum Lustwandeln ein. Am 1. Juni ist das Bläserquintett Arirang mit Werken von französischen Komponisten zu hören. Das Delian-Quartett, welches bereits in der Berliner Philharmonie musizierte, tritt am 22. Juni im Schönbusch auf. Am 14. September ist das Hába Quartett zusammen mit der Soloflötistin des hr-Sinfonieorchesters, Clara Andrada de la Calle, zu Gast. Gespielt werden Smetanas Streichquartett „Aus meinem Leben" sowie Flötenquartette von Mozart. Nach den Konzerten kann man den Abend im nahegelegenen Restaurant „Kulinarischer Schönbusch" ausklingen lassen.


Loading...