auf die Merkliste

Festspielzeit 2024 im Steingraeber Haus

Die Magelone in China – Klaviermatinée

Datum: 11.08.24

Zeit: 11:00 bis 13:00 Uhr

Raum: Kammermusiksaal

Shichao Cheng Tenor & Fan Yang Klavier

Die Pianistin Fan Yang schloss ihr Studium im Klavierhauptfach am Zentralen Musikinstitut China in Peking mit dem Bachelor-Diplom ab, an dem sie fortan als Gesangskorrepetitorin arbeitete. Sechs Jahre später begann sie ihr Aufbaustudium – Liedgestaltung an der Musikhochschule Karlsruhe in der Liedklasse bei den Professoren Mitsuko Shirai und Hartmut Höll, welches sie ebenso wie ihr Konzertexamen mit Auszeichnung abschloss. Einen Sonderpreis als „Ausgezeichnete junge Begleiterin” erhielt Fan Yang beim Internationalen Wettbewerbs für Gesang in Peking. Sie war Preisträgerin mit der Sopranistin JaeEun Lee als Liedduo beim Hugo Wolf Internationalen Wettbewerb für Liedkunst in Stuttgart, mit welcher sie auch den Europäischen Kammermusikwettbewerb Karlsruhe gewann. Fan Yang war Stipendiatin der Kunststiftung Baden-Württemberg. Danach war sie vierfache Preisträgerin des Lotte Lehmann Foundation Cybersing Art Song Performance Competition mit New York mit der Sopranistin Debra Stanley.

Der Tenor Shichao Cheng stammt aus Zhangpu im Süden Chinas. Er begann seine musikalische Ausbildung am China Conservatory of Music in Peking und erhielt 2013 seinen Bachelor of Music. Von 2015 bis 2017 studierte er an der Hochschule für Musik in Karlsruhe bei Prof. Stephan Kohlenberg im Studiengang Master Gesang. Er nahm an vielen Meisterkursen teil, u. a. von Peter Schreier, Teresa Berganza, Brigitte Fassbaender, Julia Varady und Christoph Prégardien. Von 2018 bis 2020 studierte er in der Liedklasse bei Prof. Mitsuko Shirai und Hartmut Höll. Er war Preisträger beim Wolfgang-Rihm-Wettbewerb 2018 und Stipendiat des Yehudi Menuhin Live Music Now. Seit 2020 studiert er am Institut für Musiktheater Operngesang in der Solistenklasse bei Julia Varady und Dorothea Röschmann. Shichao Cheng sang als Tenor Solist bei zahlreichen Konzerten und Opernproduktionen in der Hochschule so wie in Deutschland und Frankreich. Zu seinen wichtigsten Partien zählen Tamino „Die Zauberflöte“, Belmonte „Entführung aus dem Serail“, Lenski „Eugen Onegin“ sowie Ramiro „La Cenerentola“. Er singt leidenschaftlich gerne Liederabende und hat bereits die Schubert Zyklen „Die Winterreise“, „Die schöne Müllerin“ sowie „Die schöne Magelone“ von Brahms zur Aufführung gebracht.

Tickets vorab erhältlich in der Steingraeber Klavierwelt Bayreuth, Telefon 0921 64049 sowie an der Abendkasse.

www.steingraeber.de

Eintrittspreise

30,- €
Ermäßigt: 5,- €

Steingraeber & Söhne

Steingraeberpassage 1

95444 Bayreuth

0921 64049 E-Mail Website

Header-Bild © FrankenTourismus / Andreas Hub